Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nicht "flüssig" sein - Ursprung?

  1. #1
    Orinoko
    Mitglied

    Nicht "flüssig" sein - Ursprung?

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob das ganz in das Kunstforum hineinpasst, aber Sprache zählt doch irgendwie auch zu Kunst, nicht wahr?

    Ich habe mir letztens Gedanken gemacht, woher eigentlich der Ausdruck "Ich bin momentan nicht flüssig" kommt.
    Das heißt doch, dass man knapp bei Kasse ist. Aber wieso sagt man da "flüssig"?

  2. #2
    steffi_L
    Mitglied
    Hey,

    also so ganz genau weiß ich auch nicht, wo diese Redensart herkommt.
    Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass es etwas mit dem Begriff "Liquidität" oder "Barliquidität" zu tun hat.
    Diese beiden Begriffe kommen aus der Betriebswirtschaftslehre. Eine hohe Liquidität drückt aus, dass man viel Geld hat. In dieses Thema kannst du dich hier noch genauer einlesen: https://www.selbststaendig.com/planu...r-unternehmer/

    Also, Liquidität bedeutet viel Geld haben und liquide heißt auch flüssig. Der Zusammenhang ist also ziemlich offensichtlich.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.