Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gartenhaus abreißen

  1. #1
    Zimtelfe
    Mitglied Avatar von Zimtelfe

    Gartenhaus abreißen

    Hallo.

    Der Frühling naht und langsam beginnt auch die Gartensaison. Wir wollen dieses Jahr endlich unser altes Gartenhaus abreißen und es durch ein neues ersetzen. Es sieht einfach nicht mehr schön aus und ist ein richtiger Schandfleck im sonst so sauber gepflegten Garten geworden. Nun überlegen wir noch, ob wir selbst ein paar Freunde zusammentrommeln und es abreißen oder eine Firma beauftragen. Wie lange dauert es, ein Gartenhaus abzureißen und gibt es dabei etwas zu beachten? Ich hoffe, jemand kann seine Erfahrungen mit mir teilen

  2. #2
    Thomas
    Mitglied
    Also bevor du das machst, solltest du dir überlegen ob du genügend Zeit für den Abbau hast und ob du ein geeignetes Transportmittel für den anfallenden Sperrmüll besitzt. Generell ist gerade die Entsorgung ein schwieriges Thema. Du musst auf jeden Fall dran denken, dass es für verschiedene Baumaterialen verschiedene Vorschriften gibt. Solltest du zum Beispiel ein Dach aus Asbest haben, dann musst das aus gesundheitlichen Gründen vom Fachmann abgetragen werden. Generell würde ich sagen: Es ist schon möglich, es selbst zu machen. Aber man sollte sich vorher genau über die Vorschriften bei der Entsorgung informieren. Ansonsten würde ich dir zu einem Abbruchunternehmen raten, die kümmern sich auch um die fachgerechte Entsorgung auch schwierigen Bausubstanzen. Habe bei einem Abriss sehr gute Erfahrung mit schlager-erdbau.de gemacht. Das lief alles reibungslos mit denen ab


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.