Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Berufe mit Zukunft?

  1. #1
    Milla
    Mitglied Avatar von Milla

    Berufe mit Zukunft?

    Schönen Abend zusammen

    Bin im Moment viel am Grübeln über meine Zukunft. Was sind für euch Berufe mit sehr guten oder guten Zukunftsaussichten?

    Viele Grüße

    Milla

  2. #2
    Zimtelfe
    Forumat Freak Avatar von Zimtelfe
    Also ich denke, alles aus der Informatikbranche hat sehr gute Zukunftsaussichten. In dem Bereich herrscht so ein Fachkräftemangel. Gerade Typo-3 Entwickler werden händeringend gesucht
    Geändert von Zimtelfe (12.02.2019 um 15:08 Uhr)

  3. #3
    Kobold
    Mitglied
    Hey Milla,

    die Frage ist ja eher, was du gern magst und woran du interessiert bist. Wenn du das mitteilst können wir dir vielleicht Tipps geben.

  4. #4
    SmallLara
    Mitglied Avatar von SmallLara
    Mit einem Pflegeberuf hat man auf jeden Fall eine sichere Position am Arbeitsmarkt. Es fehlen sehr viele Fachkräfte und in den nächsten Jahren wird sich die Lage weiter verschärfen.

    Erst gestern hat mir eine ehemalige Schulkameradin erzählt, dass ihre Ergotherapie-Praxis total überlaufen ist. Sie hat so viele Patienten, findet aber kein gutes Personal.
    Sie musste ihre Ergotherapie-Ausbildung selber bezahlen. Das hatte mich damals bisschen abgeschreckt und ich habe selber eine völlig andere Richtung eingeschlagen. Im Nachhinein denke ich aber, dass dieser Aspekt eigentlich keine große Rolle bei der Berufswahl spielen sollte. Hier steht auch, dass der Bedarf an Ergotherapeuten sehr groß ist: https://www.blindow.de/ergotherapie-ausbildung.

    Also vielleicht auch mal in die Richtung eines Heilberufs gehen. Wenn es überhaupt was für dich ist.

    Ansonsten: Ingenieure werden in Zukunft immer mehr gebraucht, die Arbeitslosenquote ist trotz steigender Absolventenzahlen sehr gering. Die Ingenieur-Gehälter entwickeln sich auch positiv. Auch die IT-Branche wird weiter wachsen.

    In welche Richtung soll es denn bei dir gehen?

  5. #5
    Milla
    Mitglied Avatar von Milla
    @ Kobold und Smalllara Also ich denke da an den sozialen oder medizinischen Bereich. Leider ist der Verdienst gegenüber der harten Arbeit nicht gerechtfertigt. Daher bin ich noch am Überlegen

  6. #6
    Kobold
    Mitglied
    Wenn du gut verdienen willst, dann empfehle ich Lehrer.
    Wobei man im medizinischen Bereich nicht sagen kann, dass die Verdienste da so grottig sind. Wenn du Zahnarzt oder Schönheitschirurg oder einen anderen Arztberuf ausübst, wirst du gut verdienen und ein sicheres Einkommen haben.

  7. #7
    Thomas
    Mitglied
    Es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten und Ausbildungen, da stehen einem echt alle Türen offen. Ich, für mich, finde den medizinischen Bereich wirklich kritisch. Allein dass man so harte Schichten hat finde ich es schlimm. Die anstregende Arbeit noch dazu.. Überleg dir das gut!
    In meinem Unternehmen gibt es flexible Arbeitszeiten, Getränke umsonst und das Geld passt auch, ist natürlich immer Luft nach oben Also überleg dir genau wie du dir deine Zukunft vorstellst.

  8. #8
    SekyS
    Mitglied
    Du wirst schon noch das richtige für dich finden
    Such dir einfach das aus, was du gerne machst. Was nützt dir alles Geld der Welt, wenn du keinen Spaß an deinem Job, Arbeit hast und jeden Morgen lieber nicht hingehen würdest!
    Wir können nicht alle Ärzte, Lehrer und was weiß ich sein. Es muss auch Verkäufer, Kellner oder Fahrer geben...
    Mir macht meine Arbeit Spaß! Ich bin Schreiner geworden. Arbeite in der Firma meines Vaters und bin sehr zufrieden.
    Klar wollten meine Eltern, das ich etwas anderes werde, mache...aber ich wollte es nicht!


    Da mir meine Arbeit sehr großen Spaß macht, habe ich mir auch zu Hause eine kleine Werkstatt eingerichtet.
    Hab' mir neulich auch eine neue Werkbank gekauft, welche ich übrigens hier https://www.werkbank-guenstig.com/ gefunden habe!


    Gib mal Bescheid für, was du dich entschieden hast?
    LG

  9. #9
    risto
    Mitglied
    Wenn ich mir die Angebote für Jobs Pflege ansehe, denke ich ernsthaft darüber nach, eine Umschulung zum Kranken-Altenpfleger zu machen.
    Einigen Angaben zu Folge, wird es Deutschland nie schaffen genug Arbeitskraft für diesen Bereich zu finden, und das heißt, dass man immer eine Arbeit haben wird.

    Was meint Ihr?

  10. #10
    Lia
    Mitglied Avatar von Lia
    Jobs in der Pflege auf jeden Fall, handwerkliche Berufe aber auch viele wirtschaftliche Berufe. Ob es Zukunft hat, hängt auch viel von dir ab und wie gut du in einer Sache bist.

  11. #11
    Lia
    Mitglied Avatar von Lia
    Handwerksberufe werden immer zukunftsaussichten haben

  12. #12
    ChaMatt
    Mitglied
    Wie schon angesprochen die Jobs in der Medienwelt haben auch gute Zukunftschancen. Du willst ja aber eher in den Sozialen oder medizinischen Bereich gehen. Willst du studieren oder eher eine Ausbildung machen? Da sind die Gehälter, Zukunftschancen usw. total unterschiedlich. Aber ich denke beide Bereiche werden niemals aussterben. Jeder Mensch wird ja mal krank genauso wie jeder Mensch mal im Kindergarten oder ähnliches war.
    Ich habe auch lange überlegt was ich machen soll. Nachdem ich mein Abi gemacht hatte, wollte ich unbedingt studieren. Nur welche Richtung war mir nicht klar. Ich habe mich umgehört und habe dann das studiert wo alle meinten das passt am besten zu mir. Das war aber letztendlich falsch. Das Studium fiel mir zwar leicht aber es machte mich nicht glücklich. Ich habe es trotzdem durchgezogen. Aber nach dem Studium habe ich Praktika, Mini-Jobs, usw. gemacht in anderen Berufen. Durch die Erfahrung wurde mir klar ich wollte in die Biotechnologie. Dafür habe ich auf der Seite https://www.t5-karriereportal.de nach einem Job gesucht. Innerhalb von ein paar Wochen hatte ich dann meinen "Traumjob".
    Wenn du nicht weiß was du machen möchtest würde ich dir auf jeden Fall empfehlen ein Praktikum zu machen. Mir hat das sehr geholfen wie oben beschrieben. Heutzutage gibt es ja auch so viele Möglichkeiten. Ich denke mal das du auch noch jung bist da stehen dir ja sehr viele Türen offen. Probiere dich einfach aus und mach am Ende das was dich glücklich/zufrieden macht.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem beruflichen Werdegang!
    LG

  13. #13
    Kev
    Mitglied Avatar von Kev
    Wenn du dich gut anstellst, wirst du in der Industrie super Chancen haben. Wenn du eine fachspezifische Ausbildung machst, kannst du dich sogar begehrter machen, als es ein Hochschulabsolvent jemals sein wird

  14. #14
    50km
    Mitglied
    Mittlerweile kann man echt nicht sagen welche Berufe Zukunft haben..ändert sich ja ständig alles.

  15. #15
    ClaraSonne
    Mitglied
    Hallo zusammen!
    Ich finde auch, dass die IT ein Feld mit großer Zukunft ist. Die Technologien entwickeln sich sehr schnell weiter und man sucht immer nach Fachkräften.
    Sich in diesem Bereich zu qualifizieren, ist definitiv ein guter Schachzug! Wenn dich sowas interessiert, solltest du dir dieses Unternehmen mal ansehen. Die sind Experten auf ihrem Feld und suchen auch nach neuen Leuten. Heutzutage sollte man wirklich seine Fühler in möglichst jede Richtung ausstrecken.
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche

  16. #16
    Holli
    Neuer Benutzer
    Klar ist es wichtig, sich bei der Berufswahl um die Zukunft des Jobs Gedanken zu machen. Aber natürlich sollte der Job auch nach deinen Interessen und Wünschen gewählt. Immerhin wirst du in der Anstellung mehrere Jahrzehnte arbeiten. Klar kann man sich zwischenzeitlich beruflich immer verändern. Aber es sollte schon vernünftig sein. Berufe mit Zukunft wirst du neben IT auch in der Internetbranche finden. Schließlich dominiert das Internet unser Leben. Also in Bereichen wie Online Marketing oder Social Media dürftest du Zweige finden, wo zukünftig immer Arbeit da sein wird.

  17. #17
    Kev
    Mitglied Avatar von Kev
    Hast du dich mittlerweile für eine Richtung entscheiden können?

  18. #18
    Kristin85
    Mitglied
    Ich kann auch nur raten sich einen Beruf zu suchen, der dich wirklich interessiert. Nichts ist schlimmer, als schon auf dem Weg zur Arbeit zu wissen, dass man keine Lust hat oder, dass man sich langweilen wird. Schließlich arbeitet man um die 40 Jahre.
    Je mehr man sich in seinem Beruf spezialisieren kann, desto begehrter macht man sich auch auf dem Arbeitsmarkt. Du kannst dich auch sehr gut auf Berufsmessen informieren und mit den Leuten ins Gespräch kommen.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.