Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Dyson DC33C: Was sagt ihr zum Volumen des Auffangbehälters?

  1. #1
    Orinoko
    Mitglied

    Dyson DC33C: Was sagt ihr zum Volumen des Auffangbehälters?

    Hallo!

    Meine Frau und ich möchten einen neuen Staubsauger kaufen und sind fast erschlagen von dem Angebot. Sogar Staubsaugerroboter hätten wir uns angeschaut. Dafür würde ich mich besonders interessieren, da ich über die Einrichtung eines Smarthomes nachdenke,. Das ist die Zukunft!

    Auf jeden Fall haben wir uns auf die Marke Dyson geeinigt und haben es einmal eingegrenzt. Wegen der guten Energieeffizienzklasse und dem einfachen Handling interessiert uns der Dyson DC33C. Ein Arbeitskollege ist nicht besonders zufrieden, weil er meint, der Auffangbehälter wäre zu klein. Ich kann das nicht gut einschätzen, ist denn ein Volumen von 2 l wenig?

  2. #2
    steffi_L
    Mitglied
    Hi,

    wir haben dieses Modell zuhause. Ich hatte mir vorher die Bewertung auf Staubsauger-Berater durchgelesen und mir hat neben der Energieeffizienz und dem guten Handling auch das umfangreiche Zubehör überzeugt, das nutzen wir immer noch häufig.

    Leider finde ich auch, dass der Staubsauger ziemlich laut ist, da kann kein Baby im Nebenzimmer schlafen. Bezüglich des Staubbehälters: Es gibt übrigens schon Behälter mit bis zu 4 Liter Fassungsvermögen, also ist das verhältnismäßig klein. Machmal bekommt mein Sohn auch noch Probleme mit seiner Hausstaubmilbenallergie, obwohl wir die durch das Staubsaugen doch minimieren wollen.

    Ich würde mir also gut überlegen, ob ich dieses Modell nehmen würde.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.