Hallo ihr Lieben,

das Auto meines Freunds, ein Jeep Cherokee Liberty KJ 2,4 ltr. macht Probleme. Wir waren schon in der Werkstatt und der Werkstattmeister hat uns eröffnet, dass die Wasserpumpe undicht sei.

Seiner Meinung nach sickert das Wasser kurz ober der Wasserpumpe raus. Und wenn der Motor läuft, wird das Wasser dann durch den Ventilator schön verteilt. Uns ist noch aufgefallen, dass wenn der Motor aus ist, der Jeep trotzdem noch Wasser verliert. Aber das auch nicht immer und seltsamerweise auch immer unterschiedliche Mengen.
Die Werkstatt meinte, dass es auch sein kann, dass nicht nur die Wasserpumpe, sondern auch der Bypass-Schlauch defekt sein könnte.

Doch die Reparaturkosten sind astronomisch. Mein Freund will nun die Ersatzteile bestellen und die Wasserpumpe selbst ausbauen. Er kennt sich jetzt nicht Profimäßig mit Autos aus, aber er will es selbst machen und wir haben auch eine tolle Anleitung zum Ein- und Ausbau gefunden. Doch ich bin mir nicht sicher, ob er sich trotzdem ran wagen soll. Er ist natürlich die Art von Mensch, der ungern um Hilfe bittet.


Deshalb frage ich euch: Hat jemand von euch schon einmal selbst eine Wasserpumpe und einen Bypass-Schlauch ausgetauscht? Muss er auf etwas Spezielles achten? Oder wäre es besser, dass doch in der Werkstatt machen zu lassen, auch wenn uns die Kosten dermaßen auf dem Geldbeutel liegen werden.


Liebe Grüße und Danke im Voraus!