Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Datenschutzbeauftragter als neuer Berufszweig?

  1. #1
    Orinoko
    Mitglied

    Datenschutzbeauftragter als neuer Berufszweig?

    Hallo!

    5 Monate ist es nun her, seit dem die Übergangsphase der DSGVO offiziell beendet wurde. Großartige Veränderungen sind aber noch nicht zu sehen... oder?
    Lediglich den Beruf des Datenschutzbeauftragten finde ich nun immer öfter in Karriereportalen. Ist das denn nun ein tatsächlich ein neuer Ausbildungsberuf oder wie wird man das?

  2. #2
    Kuemmjen
    Mitglied
    Hey!

    Momentan sind Datenschutzbeauftragte hauptsächlich Juristen mit einem Datenschutz-Schwerpunkt.
    Allerdings bieten immer mehr Weiterbildungsinstitute sogenannte DSGVO-Schulungen an, die man mit einem Zertifikat abschließen kann. Dies ist vor allem für kleinere Betriebe interessant, die intern einen Mitarbeiter als Datenschutzbeauftragten ernennen wollen.

    Seine Aufgabe besteht dann hauptsächlich in der Schulung und Aufklärung der restlichen Mitarbeiter: https://www.teachtoprotect.de/presen...ng-dsgvo-lang/
    Ein rechtskonformer Berater für das gesamte Unternehmen ist man dadurch aber nicht.

    LG


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.