Hallo mal in die Runde,


im Mai 2018 erlitt ich einen Bandscheibenvorfall(LWS- Klinikbefund).
Seit ca 6 Wochen mache ich eine Physiotherapie und bekomme vom Orthopäden 2y wöchentlich Infusionen.
Auch mit Faszientraining habe ich vor 4 Wochen begonnen.

Seit ca. 6 Wochen plagen mich Schmerzen(Brennen) im linken Oberschenkel, aber nur , wenn ich länger auf einer Stelle stehen bleibe. Zügiges Laufen geht problemlos.
Auch nach kurzen Sitzpausen sind die Schmerzen weg.

Ich weiss mir keinen Rat mehr. Bin ich ein Fall für den Neurochirurgen ?

Danke für eure Meinungen.