Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: fristlose Kündigung wegen Krankheit

  1. #1
    Alpaca
    Mitglied

    fristlose Kündigung wegen Krankheit

    Hallo alle,

    Mein Vater hat das Problem, dass er innerhalb eines Jahres 3 mal krank wurde.

    Ungefähr für maximal ne Woche. Einmal war er auch nur 2 Tage krank.
    Nun beim dritten mal hat er ne fristlose Kündigung erhalten und wir fragen uns nun ob der Arbeitgeber das machen darf?
    Ich meine innerhalb eines Jahres ist das doch völlig in Ordnung oder nicht?

    https://www.fristlosekuendigung.com/...cht/krankheit/

    Hab gelesen, dass es allgemein schwierig ist, jemand wegen Krankheit fristlos zu kündigen...

    Was denkt ihr? sollen wir uns von nem Anwalt beraten lassen?

  2. #2
    Lia
    Mitglied
    Ich würde erst mit dem Chef einfach reden, erkläre ihm, dass er aus gesundheitlichen Gründen aufhören will.




  3. #3
    50km
    Mitglied
    Wenn man doch ein Attest hat und krank ist, dann darf der Arbeitgeber doch nichts kündigen oder ?
    Ich meine steht doch alles im Vertrag.
    Ich würde da auf jeden Fall mit dem Arbeitgeber sprechen, dem alles erklären und vor allem auch sagen, dass es so nicht klappt.

    Natürlich hat man auch eine Kündigungsfrist.
    Ich persönlich habe vor einiger Zeit selber gekündigt. Bei https://vorlage-kostenlos.de/kuendigung-arbeitnehmer/ habe ich auch eine Vorlage gefunden wie ich diese Kündigung verfassen kann.

    Ich für meinen Teil habe mir da auch super Infos sammeln können.
    Na ja, es kommt auch darauf an wie der Vertrag angesetzt ist.

  4. #4
    Lia
    Mitglied
    Ich finde das auch nicht so fair, für die Krankheit kann man ja nichts. Und Maximal eine Woche geht ja eiegntlich noch.

  5. #5
    Kristin85
    Mitglied
    Einen Angestellten wegen Krankheit fristlos zu kündigen, ist meines Wissens nicht rechtens. Wenn dein Vater damit vors Arbeitsgericht geht, hat er wahrscheinlich gute Chancen, dass sein Chef ihn wieder einstellen oder zumindest eine Abfindung bezahlen muss. Dennoch sollte er vielleicht vorher wirklich versuchen, nochmal mit seinem Chef persönlich zu reden.

  6. #6
    Yersinia
    Mitglied
    Vielleicht ist kündigen möglich. Aber fristlos? Das kann ich mir gar nicht vortstellen.

  7. #7
    Zimtelfe
    Mitglied Avatar von Zimtelfe
    Ob es wirklich an der Krankheit liegt? Wenn er insgesamt dreimal krank war und dabei auch nur maximal eine Woche, halten sich die Kranktage doch noch sehr im Rahmen. Ich glaube der Durchschnitt liegt bei 12-15 Tagen. Das heißt, der Chef müsste ja ständig Leute kündigen, wenn ihn das stört


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.