Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Autofahren auf Cannabis

  1. #1
    antoni
    Mitglied

    Autofahren auf Cannabis

    Also ein Kumpel von mir ist mit mir zusammen in eine Polizeikontrolle geraten. Er ist gefahren und ich habe auf dem Beifahrersitz gesessen. Ich möchte nicht sagen das er kifft oder das er nicht kifft aber er wurde positiv auf Cannabis getestet. Er hatte auch ziemlich rote Augen aber sie haben auch einen Wischtest gemacht. Er durfte jedenfalls nicht weiterfahren und wurde mitgenommen für einen Bluttest und ich musste das Auto nach Hause fahren. Er hat gesagt das es das erste Mal gewesen ist das er erwischt worden ist. Aber da wir in letzter Zeit viel zusammen machen hat er mir gesagt das er jetzt für 3 Monate nicht fahren darf und ob ich nicht öfter mitnehmen kann. Das ist klar das ich das mache aber ich finde komisch das er 3 Monate nicht fahren darf. Hier steht beim ersten Mal darf man 1 Monat nicht fahren. https://www.bussgeldtabelle.org/drogen/ Kann es sein das er soviel Cannabis im Blut hatte das die Strafe höher ausfällt? So wie bei Alkohol? Oder ist er nicht ehrlich? Kennt sich hier einen aus damit?

  2. #2
    Alpaca
    Mitglied
    Am Besten sprichst du mit deinem Kumpel persönlich
    weiß leider auch nicht genau, wie die rechtliche Lage ist :/

  3. #3
    antoni
    Mitglied
    Ja das mache ich ja sowieso. aber ich will mich auch etwas vorbereiten weil es so komisch sich anhört.

  4. #4
    kevinwr89
    Mitglied Avatar von kevinwr89
    Kommt drauf an wie viel und wie oft.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.