Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Tapete von der Wand bekommen - Tipps

  1. #1
    Kristin85
    Mitglied

    Tapete von der Wand bekommen - Tipps

    Mein Freund zieht um und das Haus, das er gekauft hat, wird erst mal quasi wieder in den Grundzustand gebracht. Das heißt Boden raus, Tapeten ab etc.
    Ich durfte am Wochenende schon Tapete von der Wand kratzen und stellenweise ging das wirklich super. Da ließ sie sich in großen Streifen abziehen. Aber an einigen Stellen musste ich ewig kratzen und mich darum bemühen, sie komplett von der Wand zu bekommen. Habt ihr Geheimtipps wie das schneller geht. Natürlich habe ich sie schon nass gemacht, aber das hat nicht immer was geholfen

  2. #2
    Schreiberling
    Mitglied Avatar von Schreiberling
    Hey! Also eine Methode wäre ein Dampfreiniger. Sowas kann man sich, wenn man es nicht gerade irgendwo herumstehen hat, im Baumarkt mieten. Damit hat es ziemlich gut geklappt.

  3. #3
    Kristin85
    Mitglied
    Coole Idee. Danke. Werd ich mal probieren

  4. #4
    Sebkoe
    Mitglied
    Wenn das zu teuer ist, dann gibt es auch so einen manuellen Wassersprüher. Auf jeden Fall muss die Tapete angefeuchtet werden und dann ggf. mit einem Spachtel runter.

  5. #5
    Kristin85
    Mitglied
    Spachtel und Wasser habe ich natürlich benutzt. Aber an manchen Stellen bin ich mit dem Spachtel einfach nicht unter die Tapete bekommen. Das Anfeuchten hat natürlich geholfen, aber teilweise musste man kleinste Teile damit abkratzen und das ist mühsam, wenn man in mehreren Räumen die Tapete loswerden wil

  6. #6
    Sebkoe
    Mitglied
    Ich befürchte da bleibt leider keine andere Wahl. Die Stellen die nicht so einfach zu entfernen sind vielleicht mehrmals anfeuchten und etwas Geduld mitbringen. Wenn die Stellen stark verklebt sind, dann benutz eventuell Aceton. Aber dafür musst du unbedingt eine Maske tragen, denn das Zeug stinkt.

    https://www.bauhaus.info/terpentiner...ton/p/23754696

  7. #7
    Zimtelfe
    Mitglied Avatar von Zimtelfe
    Das ist wirklich eine nervige Arbeit. Noch schlimmer als von der Wand ist es, wenn man das von der Decke lösen muss. Das geht echt in den Nacken

  8. #8
    Hupferkupfer4
    Mitglied Avatar von Hupferkupfer4
    Lösemitteln

  9. #9
    Lia
    Mitglied
    Ich habe damals einfach nur mit normalen Wasser die Wand angefeuchtet und das kurz einziehen lssen und dann mit einem Spachtel abgemacht. Ganz einfach und kostengünstig

  10. #10
    Kristin85
    Mitglied
    Mit Wasser habe ich ja wie gesagt auch gearbeitet. Aber an manchen Stellen hat das nicht besonders gut geholfen bzw. musste ich dann die Tapete in sehr kleinen Einzelteilen runterkratzen und das ist sehr sehr zeitaufwendig


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.