Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Wie kriegt ihr eure Kids aus dem Haus??

  1. #1
    Wilhem
    Mitglied

    Wie kriegt ihr eure Kids aus dem Haus??

    Hallo zusammen,ich brauche mal einige Tipps oder einen Rat von euch, wie ich meine zwei Jungs aus dem Haus kriege. Das Wetter wird ja wieder schöner und sie könnten irgendetwas im Garten machen, spielen oder Fahrrad fahren, aber sie sitzen nur im Zimmer vor dem Fernseher oder Computer. Ich kann mir das nicht mehr ansehen. Wir leben auf dem Land, haben einen riesen großen Garten, wo sie viel machen könnten, aber nein, sie hocken nur um Haus herum.Wie kriegt ihr eure Kids aus dem Haus??Liebe Grüße

  2. #2
    Fabian
    Administrator Avatar von Fabian
    Wie alt sind die denn?

  3. #3
    Fabiann
    Mitglied
    Hallo,ich kenne dieses Problem, ich denke, dass alle Eltern damit zu kämpfen haben. Ich habe zwar keine Jungs, aber ich kann dir sagen, was meine Nachbarn gemacht haben, die auch zwei Jung im Alter von 10 und 12 Jahren haben. mein Rat, du solltest ihnen Fußballtore kaufen. Meine Nachbarn haben ihren Jungs Fußballtore für den Garten gekauft und nun kicken sie ständig im Garten und haben viel Spaß. Alles Jungs mögen ja Fußball, ich denke, dass du damit auch einen Treffer landen könntest LG

  4. #4
    Zimtelfe
    Mitglied Avatar von Zimtelfe
    Ich finde Fabians Frage berechtigt. Wie alt sind deine Kinder denn? Wenn sie gerade mal fünf sind, dann verbiete ihnen einfach Fernseher und Computer und scheuch sie raus. Wenn du Zeit hast, dann geh am besten mit in den Garten und überlegt euch gemeinsam tolle Spiele.

  5. #5
    SonniH.
    Neuer Benutzer Avatar von SonniH.
    Oder du sucht interessante Ziele aus, die ihr mit dem Fahrrad erreichen könnt. Ich denke das motiviert mehr, wie einfach nur eine Fahrradtour ohne konkretes Ziel

    Was mir gerade noch einfällt.. Bei uns war der Kauf eines Bollerwagens der totale Renner. Wir sind dadurch als Familie viel draußen unterwegs auf kleinen Wanderungen und können im Wagen Picknickdecke und kleine Snacks transportieren, oder natürlich müde Kinder

    Wir haben diesen hier http://www.bollerwagentest.com/eckla...r-bollerwagen/
    Unsere Kinder lieben ihn und fragen ständig wann wir mal wieder eine kleine Wanderung machen.
    Geändert von SonniH. (17.03.2017 um 13:03 Uhr)

  6. #6
    meganeauer
    Mitglied Avatar von meganeauer
    Ich denke das Problem ist einfach, die kleinen müssen gemeinsam was spielen können, Spielplatz oder Fussballfeld sind dazu geeignet. Und die sollen auch mal ohne Elektronik aus dem Haus, so wie wir damals, und notfalls, harte Schule: Ihr seid draußen bis ich zum Abendessen rufe. (Geht natürlich nur in Dörfer)

  7. #7
    Susannchen
    Mitglied Avatar von Susannchen
    Hallo, also ich finde auch die Frage nach dem Alter sehr wichtig. Spielt ja eine Rolle ob die Kinder 5 oder 17 sind
    Meine drei sind grade 5, 6 und 9 und wir haben auch ein tolles Haus mit Garten in einem sehr kleinen Dorf. Meine Kinder sind quasi nie im Haus. Also schon gar nicht im Sommer. Wir essen nicht mal drinnen. Ich bin allerdings auch quasi den ganzen Sommer ueber draussen. Wir haben 2 Haueser weiter einen grossen Badesee, dort sind wir eigentlich immer zu finden. Wichtig ist hier natuerlich der richtige Sonnenschutz den die Kinder auch gerne auflassen. Meine stehen da voll auf knallige Farben - ich auf Qualitaet die nicht juckt und kratzt. Ansonsten finde ich: Mit kleinen Kindern einfach raus gehen, dann kommt die Lust auf die Natur doch von ganz alleine. Fernsehen und Computer gibt es fuer unsere Kids eh nur wenn sie krank sind. Fernsehen haben wir nicht mal

  8. #8
    Thommy_B
    Neuer Benutzer Avatar von Thommy_B
    Hallo Wilhelm,

    bei unserem ersten Sohn (7) war des genau das gleiche! Er wollte die ganze Zeit die TV Sendungen auf KIKA anschauen. Früher waren die noch unterhaltsam aber mittlerweile ist es nur Schrott und mach abhängig. Meine Frau hatte von einer Kollegin eine Klasse Idee bekommen. Und zwar sollen wir mit Ihm einfach einmal in ein Spieleland gehen und schauen, welches Outdoor Spielzeug er am meisten mag. Nach 1 1/2 h Fahrt sind wir endlich dort angekommen und sofort rein. Anfangs fand er CIty Roller gut aber als er ein Tretauto endeckt hat ist er sozusagen ausgerastet. Das gute ist, mann kan dort mit den ganzen Dingern auch herumfahren. Wir waren dann noch knapp 2h in diesem Spieleladen und unser kleiner ist die ganze Zeit nur mit den Tretautos gefahren. Zuhause habe ich mich dann hingehockt und im Internet verglichen. Für unsere zweite Tochter habe ich jetzt auch eins kaufen müssen, da Sie immer das vom großen genommen hat. Da habe ich das Daytona gekauft. Es ist letzte Woche gekommen und kann es nur empfeheln. Aber schau einfach mal dir den ganzen Vergleich an http://www.kinderauto-im-test.de/art/tretauto/.

    Oder du gehst vielleicht auch einmal zu einem Spielzeughändler. Vielleicht kann er dich da sogar noch besser beraten. Würde aber schauen das ich ein Markenprodukt hole. Ich hoffe das ist die Lösung für eurer Problem wie bei uns. Zudem solltest du mal Nachfragen wie lange die Tretautos halten? Denn oftmals sind die Kinderfahrzeuge Made in China und haben nicht immer die höchste Qualität.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thommy

    Geändert von Thommy_B (20.10.2017 um 12:32 Uhr)

  9. #9
    Sillon
    Neuer Benutzer
    Die Kinder waren noch nie übermäßig begeistert von dem ganzen Elektronikkram, sie nutzen das aber wir machen schon immer viel und mehr selber draußen, weil es da einfach mehr zu entdecken gibt, schränke den elektrokonsum eben ein.

  10. #10
    Dexa
    Mitglied Avatar von Dexa
    Freizeitpark funktioniert immer

  11. #11
    Lia
    Mitglied
    In ein Freizeitpark kann man aber leider nicht jeden Tag ^^ Ich würde auch am ehesten mal in ein Geschäft mit den Jungs gehen und schauen was man für Spielsachen für draußen holen kann. Meistens tut es ja auch schon ein Fußball.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.