Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neutrale Nachrichtenquelle gesucht!

  1. #1
    Lennart45
    Neuer Benutzer Avatar von Lennart45

    Neutrale Nachrichtenquelle gesucht!

    Guten Tag liebe Forumat-Community!

    Ich suche eine Nachrichtenquelle, die sehr neutral zu dem steht, was sie berichtet, damit ich mir meine Meinung dazu selbst bilden kann. Nicht wie z.B. bei der Bild, die alles dramatisiert etc.
    Hat da jemand eine Ahnung?

  2. #2
    Fabian
    Administrator Avatar von Fabian
    Sehr schwierig. Du solltest dich einfach nicht nur einer Quelle, sondern immer mehreren bedienen und den Inhalten immer kritisch gegenüber stehen. Ich persönlich lese gerne die Süddeutsche und die FAZ. Aber das heißt nicht, dass ich mir nicht auch andere Perspektiven ansehe. Schaue dir vielleicht auch mal Krautreporter an

  3. #3
    stella76
    Mitglied Avatar von stella76
    Es gibt keine neutrale, jeder tut seinen Senf dazu. Die Lösung ist wie gesagt, mehrere gegenüberzustellen, dann filterst du das persönliche raus.

  4. #4
    Pibblez
    Mitglied Avatar von Pibblez
    Meiner bescheidenen Meinung nach eignen sich da Finanzseiten wie Bloomberg ganz gut. Klingt erst mal absurd aber wenn man mal drüber nachdenkt, sind das die einzigen Nachrichteneinrichtungen, deren Hauptziel es ist, dem Zuschauer möglichst die Wahrheit zu sagen, damit er mit diesen Informationen Geld verdienen kann. Normale Nachrichten haben nur das Ziel dich zum Einschalten zu bewegen, indem sie Nachrichten aufbauschen und dramatischer machen (wenn sie nicht zusätzlich noch politisch motiviert sind).
    Das heißt Finanznachrichten sind die einzigen Nachrichten, die effektiv davon profitieren die Wahrheit korrekt wieder zu geben und rationale Prognosen zu geben, anstatt konstant den Untergang der Welt vorherzusagen!


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.