Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Güntiges & Gutes Notebook

  1. #1
    Reilyght
    Mitglied Avatar von Reilyght

    Güntiges & Gutes Notebook

    Hallo!

    Brauch mal wieder den Rat einiger hier
    Ich möchte gerne endlich ein Notebook haben und da ich zu etwas Geld gekommen bin, stöber ich etwas im Internet.

    Sollte max. 400€ kosten
    Werd ich größtenteils für Schule benutzen, aber auch hin und wieder bissl drauf zocken.
    Windows soll dabei sein (am besten Win 8) und optional wäre ein Office Paket

    Ich hab das hier gefunden: ASUS X55C-SX105H (90N0OA128N28395D451U) Preisvergleich | Geizhals Österreich

    Ist das gut? Ich blick iwie bei Notebooks nicht durch. Was ist Intel HD Graphics 3000?

    Kann mir sonst jemand ein besseres/günstigeres empfehlen?

  2. #2
    Skreex
    Mitglied Avatar von Skreex
    Intel HD Graphics ist die Grafikkarte. Du musst mal schauen wie gut man mit einem Laptop bzw einem Laptop dieser Preisklasse spielen kann.

  3. #3
    Severus
    Super-Moderator Avatar von Severus
    Intel HD 3000 ist noch nicht mal eine wirkliche Grafikkarte, sondern nur die in der CPU integrierte GPU von Intel.
    Zum Spielen wird sich die sicher nicht eignen. Ich habe in meinem Laptop eine Intel HD 4000 und eine NVIDIA Quadro. Und die Intel HD bringt nicht viel, außer Stromsparen bei Firefox usw.

    Letztendlich brauchst du, wenn du auch spielen willst eine richtige Grafikkarte. Für nur Schulsachen bekommst du bei 400 € vielleicht etwas, zum Spielen nicht für den Preis.

  4. #4
    Reilyght
    Mitglied Avatar von Reilyght
    Ich will ja grundsätzlich keine High End Spiele darauf spielen, dafür hab ich ja meinen Rechner.


    Fujitsu LIFEBOOK AH512 VFY:AH512MX5A5DE, Notebook ohne...

    Was sagt ihr zu dem hier? Sieht mir ja Leistungstechnisch ganz gut aus, und Spiele wie Dota2, LoL oder Counter Strike Go sollten doch darauf laufen oder?

  5. #5
    Severus
    Super-Moderator Avatar von Severus
    Prozessortechnisch ja. GPU technisch Nein.

    Mit der Intel HD 3000 wirst du auch kein CS GO spielen können. Das schafft nicht mal die Intel HD 4000. Die anderen Spiele kenne ich nicht, kann auch nichts dazu sagen. Um die integrierte Grafik zu überlasten braucht es keine High End Spiele. Da reichen schon Minecraft, Assassin's Creed 2 und CS S aus.

  6. #6
    Reilyght
    Mitglied Avatar von Reilyght
    So aber der hier:
    ASUS F550DP-XX042D Notebook 15,6" [A10 Quad-Core; 500GB; 8670M 2GB] bei notebooksbilliger.de

    Ist ziemlich das beste was in der Preisklasse zu finden ist und macht auf mich einen guten Eindruck
    Quad Core mit 2,5 Ghz, 4GB DDR3 SDRAM und die AMD Radeon 8670M

    Scheint mir alles ganz solide, für 430€ würd ich den nehmen

    Edit: Und lt. Testbericht kann ich damit so ziemlich alles auf mininal bzw. mittel spielen
    http://www.notebookcheck.com/AMD-Rad...M.87210.0.html

  7. #7
    Severus
    Super-Moderator Avatar von Severus
    Das sieht doch schon besser aus. Das einzige Problem beim anderen war halt die fehlende Grafikkarte, die der Laptop jetzt ja hat.

  8. #8
    ProfDr Abdul Nachtigaller
    Mitglied Avatar von ProfDr Abdul Nachtigaller
    Dafür eben FreeDOS, also ohne Windows und nur bis zu 4,00 Stunden Akku-Laufzeit. Naja, man macht halt stets einen Spagat zwischen Akku-Laufzeit und Leistung.
    Die Lösung mit den zwei Grafikkarten - wie Severus sie hat - macht also bei Spiele-Laptops durchaus Sinn. So kann man, wenn eine Anwendung viel GPU benötigt die leistungsfähige GPU nutzen und bei Firefox die Intel.

  9. #9
    Severus
    Super-Moderator Avatar von Severus
    hehe^^ Dazu braucht es trotzdem noch einen großen 9 Zellen Akku. Bei normaler Nutzung schaffe ich schon an die 5-6 Stunden. Allerdings schaffe ich es problemlos auch innerhalb von 20 Minuten (ohne Spielen) den Akku zu leeren.

    Dennoch würde ich sagen, dass das FreeDos Gerät wesentlich besser geeignet ist. Vor allem, wenn du mal am Laptop was spielen möchtest, wirst du eine Grafikkarte brauchen. Abgesehen davon gehe ich mal davon aus, dass du eine Steckdose in der Nähe hast, wenn du spielst.

  10. #10
    Reilyght
    Mitglied Avatar von Reilyght
    Windows hab ich zu Hause

    Jap beim zocken hab ich immer eine Steckdose in der Nähe

  11. #11
    ProfDr Abdul Nachtigaller
    Mitglied Avatar von ProfDr Abdul Nachtigaller
    Das stimmt, wenn man ordentlich spielt kommt man um eine gute Grafikkarte nicht rum. Ich spiele aber auch nur SuperTux, Pingus und Spiele mit dem einem SNES- bzw NES-Emulator.
    Wenn Du aber Windows zu Hause hast verstehe ich nicht wieso Du einen Laptop suchst der vorher schon Windows installiert hat? oO

  12. #12
    Reilyght
    Mitglied Avatar von Reilyght
    Naja haben ist relativ.. Sagen wir einfach das Internet hat es und ist bereit es mir gratis auszuhändigen

  13. #13
    ProfDr Abdul Nachtigaller
    Mitglied Avatar von ProfDr Abdul Nachtigaller
    Achso, dann hoffe ich mal Du meinst im Sinne des Studentenprogramms oder als Testversion. :P
    Aber es ist schon interessant zu sehen, dass es MS anscheinend nicht stört, dass da einige Raubkopien herum geistern.
    Ich vermisse bis heute immer noch nur MS Office - denn das brauche ich bei meiner Arbeit. :/

  14. #14
    Reilyght
    Mitglied Avatar von Reilyght
    Auch davon gibts im Internet genug "Testversionen"

  15. #15
    Zocka
    Mitglied
    was ist mit LibreOffice`?

  16. #16
    Fabian
    Administrator Avatar von Fabian
    Zitat Zitat von Zocka Beitrag anzeigen
    was ist mit LibreOffice`?
    Kostenloses Office

  17. #17
    Sairse
    Mitglied Avatar von Sairse
    Ein Notebook für 400€ das reine Office Anwendungen schafft sollte kein Problem sein. Wenn es zum zocken geht, dann wird es aber richtig eng etwas in dieser preisklasse zu finden. Zum einen brauchst du Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte die das ganze auch aushält und bekanntermaßen wirst du keine gute Grafikkarte in einem low end Notebook finden. Vielleicht für Age of Empires 2 (super Spiel ) aber neuere Games sollten Probleme bereiten.

  18. #18
    elisabeth
    Mitglied
    Ein Notebook für 400€ das reine Office Anwendungen schafft sollte kein Problem sein.
    Office Anwendungen schaffen heut zutage alle Geräte. Irgendwie bleibe ich immer wieder in diesem Preissegment bei den Asus Geräten hängen.


    Wenn es zum zocken geht, dann wird es aber richtig eng etwas in dieser preisklasse zu finden.
    Was mir da spontan einfällt was einiger Maßen etwas taugt Acer Aspire E5-571G (läuft mit Linux) mit den man auch ein oder anderes Spiel bewältigen könnte, aber hohe Erwartungen sollte er nicht hineinstecken.


    Es gibt im Internet genügend Seiten, die uns mit den aktuellen Testberichten am laufenden halten. Daher ist es nicht verkehrt, wenn man sich die Geräte im Vergleich mal anschaut, bevor man endgültig eine Kauf Entscheidung trift.


    Viele Grüße
    Geändert von elisabeth (24.10.2015 um 13:02 Uhr)

  19. #19
    Azakcreses
    Mitglied Avatar von Azakcreses
    Super Idee

  20. #20
    MariaVogler123
    Mitglied
    Hallo,

    ja, das ist eine gute Idee, aber im Grunde reicht da auch ein Mini Pc super aus, habe
    selber sehr gute Erfahrungen damit gemacht.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.