Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Tipps zur Helmpflege

  1. #1
    Priketelle78
    Mitglied

    Tipps zur Helmpflege

    Hallo Biker!

    Mich hat mit fast 40 Jahren das Motorradfieber erwischt!

    Ich habe im Frühling meinen Schein gemacht und als langjähriger BMW Fahrer habe ich mir natürlich auch ein BMW Motorrad gekauft. Eine gebrauchte F 800 GS Reiseenduro

    Jetzt zum eigentlichen Thema:
    Nach einigen Ausfahrten nun habe ich festgestellt, dass sich Insekten und Motorrad/ Schutzkleidung nicht besonders gut vertragen...
    Gerade am Helm habe ich meine Mühe und Not die Insektenleichen wieder abzubekommen, ohne irgendetwas zu zerkratzen

    Wie bekommt ihr eure Ausrüstung wieder sauber? Habt ihr praktische Pflegetipps für mich? Könnt ihr mir gute Pflegeprodukte empfehlen?

    Mit bestem Dank und Gruß

    Patrick

  2. #2
    Wolfgang44
    Mitglied
    Servus!

    Um die Insektenleichen ganz einfach vom
    Helm zu bekommen, musst du nur ein paar Lagen Küchenkrepp ("Zewa") nassmachen und auf die bedeckten Flächen / Visier legen. Ein paar Minuten einweichen lassen und mit einem Wisch abnehmen - fertig!

    Mit feuchtem Lappen nachwischen und das Visier mit etwas Fensterreiniger klarwischen.

    Ich präpariere mein Visier auch regelmäßig mit "Rain-Ex", da entfernen sich die Biester meist gleich nach Aufprall von selbst

    Bei den Klamotten einfach einen handelsüblichen Haushalts-Schwamm, lauwarmes Wasser. Trocken reiben und Lederpflege drauf - alles easy

  3. #3
    Munjotaur
    Mitglied
    Danke für die Tipps!


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.