Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Java für Anfänger

  1. #1
    Justmaster7
    Mitglied

    Java für Anfänger

    Also kurz gesagt hab ich ne Ausbildung als Anwendungsentwickler angefangen.
    Zwar benutzen wir eine eigene Programmiersprache, aber sobald ich mich da sicher fühle möchte ich zumindest noch Java als eine verbreitete Programmiersprache können, da die mit denen ich bis jetzt zu tun hatte nicht sonderlich bekannt sind.

    Zugegebenermaßen weiß ich nicht genau was die Berufsschule für nen Lehrplan hat, aber solche Sachen mach ich lieber in Ruhe Zuhause, da es mir einfach leichter fällt mich zu konzentrieren

    Nun zur Frage an sich:
    Welche Erfahrungen hattet ihr beim lernen von Java (oder andere Programmiersprache) und noch wichtiger für mich mit welchen Hilfsmitteln fanded ihr es am besten? Soweit ich gesehen habe gibt es von Bücher bis hin zu verschiedene Lernseiten im Internet verschiedene Methoden und Vorgehensweisen, doch sind davon nicht immer alle ratsam.
    Deshalb hoff ich einfach mal das ich hier ein paar Vorschläge oder Tipps einholen könnte

  2. #2
    Yuuki
    Mitglied Avatar von Yuuki
    unser lehrer sagte mal auswenig lernen ist schön und gut, aber diese buch "aufgaben" haben kaum was mit der realität zu tun.
    Ergo versuch es wie jede andere sprache zu lernen, lerne die wichtigsten "wörter" nimm dir irgend eine kleine idee die du umsetzen willst (muss nichts neues sein) und versuch dir dinge selber herzuleiten damit mit der sprache warm wirst.

    KP ob das stimmt werde erst selbst bald eine sprache lernen xD

  3. #3
    OmasAtombombe
    Mitglied
    Ich kann dir nur viel Erfolg und einen guten Unterricht wünschen. In der Schule hatte ich nie Java, aber in der Ausbildung (fisi) nach c im letzten Lehrjahr dann. Hatte damit aber nie so viel zu tun. Während wir früher auch mal gescheite Sachen gemacht haben, hieß es in der Ausbildung, einen spritkosten Rechner zu bauen. erstmal ganz OK. aber danach war alles nur noch Detailarbeit daran wie GUI, GUI erweitern, hilfetexte einbauen und so was... und da verliert man die Motivation irgendwann.

    Jetzt kann ich dir nicht viel zu deiner Frage sagen. Nur, dass es sicher gut ist, IRL mit nem Java dev zu sprechen und mal bei der lösungsfindung über die Schulter zu schauen. Das analytische etc ist aber eh gleich, auch wenn du ein anderes Werkzeug für die Lösung nutzt.

  4. #4
    Reilyght
    Mitglied Avatar von Reilyght
    Zitat Zitat von OmasAtombombe Beitrag anzeigen
    Ich kann dir nur viel Erfolg und einen guten Unterricht wünschen. In der Schule hatte ich nie Java, aber in der Ausbildung (fisi) nach c im letzten Lehrjahr dann. Hatte damit aber nie so viel zu tun. Während wir früher auch mal gescheite Sachen gemacht haben, hieß es in der Ausbildung, einen spritkosten Rechner zu bauen. erstmal ganz OK. aber danach war alles nur noch Detailarbeit daran wie GUI, GUI erweitern, hilfetexte einbauen und so was... und da verliert man die Motivation irgendwann.
    Klingt start nach C++ xD Ich weiß noch das es bei mir in der Schule auch so war. Total trocken und nicht wirklich motivierend. Jeden Tag irgendwelche Rechenprogramme erstellen kann halt echt nix. War auch einer der Hauptgründe warum ich die Schule dann geschmissen habe und die Sprache noch immer nicht richtig kann^^

  5. #5
    Fabian
    Administrator Avatar von Fabian
    Ich lerne Java in der Schule. Was Lektüre angeht kannst du dir "Java ist auch eine Insel" mal anschauen.

  6. #6
    Justmaster7
    Mitglied
    Hmm Ich warte jetzt erstmal ab was die Schule so bringt, um dann mal zu schauen wie es weiter geht. Die Unternehmenssprache feil ich erst mal aus bis ich mich da auf neues Terrain begebe.

    Allerdings bau ich mir schulisch eh nicht so große Hoffnungen, da neben den genannt praxisfremden Standpunkt, laut Vorgänger auch eine Art Glücksspiel zwischen Lehrer stattfindet, d.h. einige "Kompetenzunterschiede" zu erkennen sind

    So gesehen hab ich auf was interaktives gehofft für Zuhause, aber ich schätze, dass ich erstmal klein mit einem Buch anfange und dann evtl. Probleme oder Aufgaben aus dem Job mit Java Zuhause nochmal versuchen könnte um zu üben. Wenn noch jemand Vorschläge hat soll er sie ruhig bringen - mehr Option sind immer gut ;D

  7. #7
    Caeso
    Mitglied
    Zitat Zitat von Justmaster7 Beitrag anzeigen
    Welche Erfahrungen hattet ihr beim lernen von Java (oder andere Programmiersprache) und noch wichtiger für mich mit welchen Hilfsmitteln fanded ihr es am besten?
    Kann dir nur dieses Buch empfehlen Galileo Computing :: Java ist auch eine Insel - index !

    Als Dipl.-Informatiker habe ich schon zig Sprachen durch und meine Vorgehensweise ist immer dieslbe. Erst mal Grundlagen der Sprache über ein gutes Buch erarbeiten, dabei reicht es mir wenn die Sprachkonstrukte gut erklärt werden. Danach wird programmiert, weil programmieren lernt man am besten nur durch programmieren. Man nimmt bekannte Problemstellungen, die man schon mal in einer Sprache implementiert hat, und implementiert diese neu. Man sollte dabei aber nicht stur eins zu eins arbeiten, sondern sich auf die neue Sprache einstellen.

    So kommt man am besten in eine neue Sprache rein, ist zumindest meine Erfahrung.
    Geändert von Caeso (16.09.2013 um 15:54 Uhr)

  8. #8
    MandyXX
    Mitglied
    Ich habe mir einige Lektüren gekauft. Auf https://buch-preisvergleich.org/ gab es zum Glück einige im Angebot. Damit habe ich dann einfach viel ausprobiert. Damit lies es sich recht gut lernen.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.