Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vorteile von BARFen?

  1. #1
    Orinoko
    Mitglied

    Vorteile von BARFen?

    Hallo!

    Ich hab einen deutschen Schäferhund (4 Jahre alt) und vor Kurzem mit einem Bekannten über das Thema BARFen gesprochen. Er kannte sich auch nicht gut aus, meinte aber, dass es viel gesünder sei, als die ganzen Fertignahrungen. Er sei auf der Suche nach Alternativen zu dem Dosenfutter für seinen Hund, da in den Dosen immer so viel Zucker enthalten ist. Ich hab mich bis jetzt für das Thema nicht sonderlich interessiert - ich hab nicht so viel Geld, um meinem Hund Premium-Futter zu kaufen. Ich denke mir: soll ich mich für meinen Hund nun auch noch in die Küche stellen? Gourmet-Essen kann ich mir selbst nicht leisten, somit auch sicher nicht für den Hund...

    Sorry, ich liebe meinen Hund.. aber macht ihr das für eure Vierbeiner? Was wäre denn ein Vorteil von BARFen?
    Ist doch sicher teurer, oder? Was meint ihr zu dem Thema?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Paul1401
    Mitglied Avatar von Paul1401
    Morgen!

    Es ist leider ein Gerücht, dass BARFen teurer sei als das Füttern mit „normalem“ Dosenfutter.
    Klar, wenn du Discountfutter kaufst, kommst du preislich wahrscheinlich besser davon. Aber dann frage ich mich, warum du das deinem Hund antust? Es ist allgemein bekannt, dass Billig-Hundefutter voll mit Zucker, Fetten und Konservierungsstoffen ist.

    Vergleichst du die Preise von qualitativ hochwertigem Nassfutter mit BARF-Produkten, dann kommst du beim Barfen oft günstiger davon. Je nach Produkt sind die Preise zumindest auf gleichem Niveau.
    Auf dieser Seite kannst du dich selbst davon überzeugen und die Preise einfach mal vergleichen. In dem dazugehörigen Artikel findest du auch eine Liste mit Vorteilen.

    Barfen ist eine artgerechte und gesunde Ernährungsweise für Hund und Katz, die auf qualitativ hochwertiges Fleisch setzt. FertigBARF wird zudem deutlich schonender gegart, so dass noch die meisten Vitamine und Mineralien im Futter erhalten bleiben.

    Je nach dem wie dein Hund drauf ist (Gesundheit und Charakter), ist allerdings eine Umgewöhnungsphase notwendig. Am besten du beratest dich vorher mit eurem Veterinär.

    Wenn du Fragen hast, frag!

    LG
    Geändert von Paul1401 (21.12.2018 um 09:07 Uhr)


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2019 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2019 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.