Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Dachrinne reinigen - DiY oder Fachmann?

  1. #1
    Zimtelfe
    Mitglied Avatar von Zimtelfe

    Dachrinne reinigen - DiY oder Fachmann?

    Guten Tag.


    Mein Papa kam mir nichts dir nichts auf die Idee, mal die Dachrinne zu reinigen. Was ich mit Sorge sehe, denn a) ist er nicht mehr der Jüngste und b) Arbeiten in so einer Höhe sind so schon nicht ungefährlich.

    Im Moment scheitert das Projekt zum Glück noch am Fehlen einer entsprechend langen Leiter. Ich würde mich wohler fühlen, er beauftragt einen Handwerker damit.


    Wie seht ihr das. Würdet Ihr eure Dachrinne selber reinigen oder besser reinigen lassen?

  2. #2
    Kobold
    Mitglied
    Hmm, also das klingt so, als wäre die Dachrinne in den vergangenen Jahren nicht angefasst worden ....
    Bevor sich hier jemand seine Knochen bricht, denke ich, es ist vernünftiger die Dachrinnenreinigung vom Profi machen zu lassen. Der weiß, wie er sich zu sichern hat. Die Rechnung dann unbedingt aufheben. Der Betrag lässt sich als Handwerksleistung steuerlich absetzen.

  3. #3
    Alpaca
    Mitglied
    Ja ich würde die dachrinne von einem Fachmann reinigen lassen, da du schon selbst sagtest, dein Vater ist nicht mehr der Jüngste.
    Würde es ein Fachmann reinigen lassen, der das besser kann.
    Einfach einmal ein wenig mehr zahlen damit dein vater das nicht machen muss und evtl schlimmes zu verhindern, falls er irgendwie abrutscht oder so


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.