Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Unternehmensimage verbessern!

  1. #1
    SmallLara
    Mitglied Avatar von SmallLara

    Unternehmensimage verbessern!

    Morgen!

    Meine Freundin und ich führen einen Laden mit Schönheitsprodukten. Leider hat unser Image die letzten Monate gelitten, da wir einen Produktrückruf hatten. Wir schreiben wieder schwarze Zahlen aber man merkt, dass die Kunden skeptischer geworden sind. Haben Angst, dass unsere Kunden zur Konkurrenz gehen. Eigentlich hatten wir vor dieses Jahr noch eine Zweigstelle zu eröffnen, nun sind wir unsicher. Wie können wir unser Image verbessern? Werbung machen wir schon viel

    Liebe Grüße

  2. #2
    Alpaca
    Mitglied
    Product Placement oder Kooperationen?
    Für welche Zielgruppe sind denn genau eure Kosmetikprodukte?

  3. #3
    Kobold
    Mitglied
    Das ist natürlich sehr ärgerlich, wenn man so unverschuldet einen Image-Verlust bei den Kunden einkassiert.

    Vertrauen lässt sich nur schwer wiederherstellen, und ich drücke euch die Daumen, dass die Kunden da nicht zu nachtragend sein.

    Eine Maßnahme, eine positive Assoziation bei Kunden zu wecken, ist über Sponsoring oder Spenden bei lokalen Vereinen etc.

    Eine andere wäre vielleicht Sonderaktionen durchzuführen, um Kunden anzulocken.

  4. #4
    Milla
    Mitglied Avatar von Milla
    Der Produktrückruf hat eure Kundschaft anscheinend misstrauisch gemacht. Wichtig ist, dass ihr gegenüber euren Kunden authentisch bleibt und Fehler offen zugesteht. Euer Ziel in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren sollte sein, den Schaden durch Erhöhung der Glaubwürdigkeit möglichst abzufedern, Vertrauen zum Kunden wieder aufzubauen und Sympathien zu sammeln.

    Zitat Zitat von Kobold Beitrag anzeigen
    Eine Maßnahme, eine positive Assoziation bei Kunden zu wecken, ist über Sponsoring oder Spenden bei lokalen Vereinen etc.
    Das war auch mein erster Gedanke! Konkret: Regelmäßige positive PR-Mitteilungen. Diese haben den Vorteil, dass sie für die Leser ehrlich und seriös rüberkommen. Die meisten schenken zum Beispiel einem Bericht in der Zeitung großen Glauben. Gute PR-Arbeit muss auch nicht unbedingt teuer sein. Eine positive Berichterstattung kann euch helfen, euch so in der Öffentlichkeit zu positionieren, wie ihr gerne wahrgenommen werden möchtet. So könnt ihr erreichen, dass sich euer Image verbessert und die Kunden wieder ein positives Bild von euch bekommen ... Das Heimtückische ist, ihr müsst unbedingt aktiv werden, sonst seid ihr der Presse wehrlos ausgeliefert und aus einem kleinen Fehler kann schnell eine Lawine losgetreten werden.

    Einige Ideen, über die ihr berichten könntet: Jubiläen, neue Produkte, neue Mitarbeiter, soziales Engagement, Teilnahme an einer Messe, Tag der offenen Tür. Behaltet dabei immer eure Zielgruppen im Hinterkopf!

    Bei der Pressearbeit spielt der Presseverteiler eine wichtige Rolle. Denn das Entscheidende ist natürlich auch, dass eure Informationen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort platziert werden. Wie man einen Presseverteiler erstellen kann, könnt ihr hier nachlesen: http://www.presseverteiler.de/presse...ler-erstellen/

  5. #5
    Alpaca
    Mitglied
    Zitat Zitat von Milla Beitrag anzeigen
    Der Produktrückruf hat eure Kundschaft anscheinend misstrauisch gemacht. Wichtig ist, dass ihr gegenüber euren Kunden authentisch bleibt und Fehler offen zugesteht. Euer Ziel in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren sollte sein, den Schaden durch Erhöhung der Glaubwürdigkeit möglichst abzufedern, Vertrauen zum Kunden wieder aufzubauen und Sympathien zu sammeln.


    Das war auch mein erster Gedanke! Konkret: Regelmäßige positive PR-Mitteilungen. Diese haben den Vorteil, dass sie für die Leser ehrlich und seriös rüberkommen. Die meisten schenken zum Beispiel einem Bericht in der Zeitung großen Glauben. Gute PR-Arbeit muss auch nicht unbedingt teuer sein. Eine positive Berichterstattung kann euch helfen, euch so in der Öffentlichkeit zu positionieren, wie ihr gerne wahrgenommen werden möchtet. So könnt ihr erreichen, dass sich euer Image verbessert und die Kunden wieder ein positives Bild von euch bekommen ... Das Heimtückische ist, ihr müsst unbedingt aktiv werden, sonst seid ihr der Presse wehrlos ausgeliefert und aus einem kleinen Fehler kann schnell eine Lawine losgetreten werden.

    Einige Ideen, über die ihr berichten könntet: Jubiläen, neue Produkte, neue Mitarbeiter, soziales Engagement, Teilnahme an einer Messe, Tag der offenen Tür. Behaltet dabei immer eure Zielgruppen im Hinterkopf!

    Bei der Pressearbeit spielt der Presseverteiler eine wichtige Rolle. Denn das Entscheidende ist natürlich auch, dass eure Informationen zur richtigen Zeit und am richtigen Ort platziert werden. Wie man einen Presseverteiler erstellen kann, könnt ihr hier nachlesen: http://www.presseverteiler.de/presse...ler-erstellen/
    Stimmt an PR-Arbeit hab ich noch gar nicht gedacht Aber das ist auch eine gute Idee um das Image zu verbessern

  6. #6
    SmallLara
    Mitglied Avatar von SmallLara
    Zitat Zitat von Alpaca Beitrag anzeigen
    Für welche Zielgruppe sind denn genau eure Kosmetikprodukte?
    Wir haben eine breite Produktpalette, deswegen wollen wir sowohl das junge Publikum als auch die ältere Generation ansprechen

  7. #7
    Zimtelfe
    Mitglied Avatar von Zimtelfe
    Kann man bei den Jüngeren nicht über Facebook viel erreichen. Habt ihr eine Facebook-Seite? Vielleicht Gewinnspiele oder so. Oder Sonderaktionen. Und durch gute Beiträge könnt ihr schrittweise euer Image wieder restaurieren.


Zum Antworten müssen Sie sich registrieren

 

© FORUMAT.de 2018 - All rights reserved. | Powered by vBulletin® (Deutsch) | Copyright ©2018 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.